The-Arena-Forum
Der Götterbote breitet seine Flügel aus. - Druckversion

+- The-Arena-Forum (https://forum.the-arena.de)
+-- Forum: Universität (https://forum.the-arena.de/forumdisplay.php?fid=15)
+--- Forum: Im Foyer (https://forum.the-arena.de/forumdisplay.php?fid=56)
+--- Thema: Der Götterbote breitet seine Flügel aus. (/showthread.php?tid=6077)

Seiten: 1 2


Der Götterbote breitet seine Flügel aus. - Ivan der Schreckliche - 04.04.2010

... und verlässt diese Gefilde.

Ja, ihr habt richtig gelesen, liebe TAler. Der Götterbote verabschiedet sich hiermit, und zwar endgültig. Wir Redakteure blicken zurück auf die Zeit, die wir mit dem Boten verbracht haben, und es war eine schöne Zeit, voller Ideen und Herausforderungen, aber auch voller Rückschläge. Es fällt uns nicht leicht, den Boten aufzugeben, doch gleichzeitig ist uns bewusst, dass es die einzig sinnvolle Entscheidung ist.

Wir haben viel Zeit in den Götterboten gesteckt, und viel kreative Energie. Und es ist ausgesprochen wenig zurückgekommen seitens der Community. Neue Redakteure, die die wenigen alten Hasen zeitlich hätten entlasten und frischen Wind in den Boten hätten bringen können, waren schwerer zu finden als die sprichwörtliche Nadel im Heuhaufen. Anfragen bezüglich Beiträgen für den Götterboten waren im Allgemeinen zeitaufwändig und bei weitem nicht immer von Erfolg gekrönt. Und das Feedback zu den einzelnen Ausgaben war spärlich oder blieb gar ganz aus.

Unter diesen Umständen schwand schließlich auch beim ganz harten Kern das letzte bisschen Motivation, die knappe Freizeit in den Götterboten zu investieren. Und wir haben eingesehen, dass sich auch der Götterbote dem Spielersterben bei TA beugen muss, weil es uns einfach nicht mehr möglich ist, mit den wenigen gebliebenen regelmäßigen Schreibern einen würdigen Boten herauszugeben, der nicht nur ein schwacher Abglanz dessen ist, was wir für den Boten wollen. Wir wollen dem Götterboten nicht beim langsamen Sterben zusehen; wir weigern uns, ihn mit aller Gewalt zu einem allerletzten Aufbäumen zu bringen, bevor wir nur noch seinen Todeszuckungen zuschauen können. Dann beenden wir es lieber auf unsere Weise, indem wir uns heute von euch verabschieden mit einem letzten Dank an treue Leser und einem letzten Blick zurück auf die glorreichen Zeiten des Götterboten.

Es war schön und wir werden den Götterboten vermissen, aber wir wissen, dass wir uns richtig entschieden haben.

Das Team des Götterboten

[Bild: hermes_banner.jpg]


- Anonymous - 04.04.2010

:( schade - er war ohne Frage eine Bereicherung für die TA Community

dennoch kann ich die Entscheidung - die mit Sicherheit noch schwerer fiel als es dein Post erkennbar werden lässt - nachvollziehen

ich schliesse mich an - wir werden den Boten vermissen

danke an alle die allen Widrigkeiten zum trotze so lang durchgehalten haben
und ein riesen danke Dir, Ivan, dass du das Baby so lange aufrecht gehalten hast !


- StonedBeer - 04.04.2010

Das hört man ja nur ausgesprochen ungern!
Mir hat der Götterbote immer gefallen, wenigstens eine Quelle zum TA Geschehen.

Wobei ich deine/eure Entscheidung auch verstehen kann, sowas ist viel Arbeit und wenn man die nicht honoriert bekommt tut das der Motivation nicht gerade gut...

Auf jeden Fall bin ich dann mal gespannt, besonders bei Ivan, wo die freigewordene Energie denn so hingehen wird :D


- IlluIlu - 04.04.2010

und wieder wird TA ein bischen langweiliger... :(


- Komtur - 04.04.2010

Schade. Aber ganz objektiv gesehen muss ich sagen, mir wird auch nix fehlen.


- Jedi Ritter - 05.04.2010

ich finde es schade, habe den boten gern gelesen.

und wie auch an anderer stelle mal gesagt " danke für die mühen die ihr euch gemacht habt"

mir wird er fehlen !!


- Zeus_der_Gott - 05.04.2010

Schade, gerne habe ich über die Zeitungs Roms drübergeschaut!


- Anonymous - 05.04.2010

Wirklich schade. Aber ich kann es absolut nachvollziehen.

Trotzdem: Vielen Dank für eure Arbeit, die ihr gemacht habt. Ich habe den GB immer gerne gelesen und bewundere euch für die Ausdauer, die ihr bewiesen habt!


- Anonymous - 05.04.2010

och das ist ja wirklich schade...aber es ist natürlich verständlich...und eine andere Lösung gibt es nicht? Vielleicht, dass er "nurnoch" alle 2 oder 3 Monate erscheint?


- Ivan der Schreckliche - 05.04.2010

Nata schrieb:...und eine andere Lösung gibt es nicht? Vielleicht, dass er "nurnoch" alle 2 oder 3 Monate erscheint?
Das ändert nichts an dem Zustand. Eine akzeptable Lösung für mich wäre es nur,
wenn jemand voller Elan den Götterboten übernehmen möchte.
Aber da ich an dieses Wunder nicht glaube, haben wir diesen Schritt gewählt.

Wir haben schon den einen oder anderen Neustart hinter uns und immer hat es am Erfolg gefehlt.
Ich möchte den Götterboten nicht quälen und mehr schlecht als recht fortführen. Den Götterboten
soll den Leuten positiv in Erinnerung bleiben.


Gruß
Ivan


- Taranga - 09.04.2010

schade :(


- Traumtaenzer - 11.04.2010

Der Götterbote ist nicht die erste Zeitung in he Arena, die diesen bitteren Weg einschlägt, noch wird sie die Letzte sein- und nicht nur in diesem Spiel, in meiner bisherigen Erfahrung hat sich keine Zeitung in Spielen, die ich kenne oder an denen ich teilgenommen habe, über längere Zeit halten können (dies ist gewiss keine Behauptung, dass dies in irgendeinem Spiel nicht erfolgreich realisiert worden wäre ;-)).

Bleibt mir daher nur, allen MitarbeiterInnen (ob ehemals oder noch aktiv) für ihre bisherigen Leistungen bei Erstellung und Veröffentlichung des Götterboten zu danken- das haben sie gewiss zu Recht verdient.

Und ich hoffe, dass die Archive des Götterboten möglichst lange zugänglich sein mögen.... vllt. kommt ja mal der Tag, an dem der Prinz (oder die Prinzen) Dornröschen (den Götterboten) wachküssen möchten ;-) (und das sollte dann doch als Möglichkeit bitte nicht ausgeschlossen werden Ja )


- Taranga - 11.04.2010

wo sind die archive?


- Traumtaenzer - 11.04.2010

*trocken angemerkt* offensichtlich (habe gerade nachgeschaut) nicht existent- sehr bedauerlich (Zensoren versuchen gewiss, Spuren "auszuradieren", aber dass der Götterbote seine eigene Vergangenheitausradiert, ist zwar legitim, aber trotz allem äusserst bedauerlich ;()


- Taranga - 11.04.2010

ja, finde das auch sehr schade.
würd gerne noch etwas drinnen stöbern!